Lesung mit Fotos u. Anmerkung

Georg Felsberg: Wo bitte geht’s nach Nagaland…
und andere merkwürdige, meist heitere kurze Geschichten aus Asien Lesung mit Fotos und Anmerkungen zwischen den Texten
Am Donnerstag, 21. Nov.  2019 19:30 Uhr im Kult Café
Eintritt frei – wir bitten um eine Spende

Georg Felsberg war Fernsehredakteur und Reporter in der ARD, moderierte Kultursendungen und hat Sendereihen für das Erste und für Dritte Programme entwickelt und verantwortet. Im letzten Jahr berichtete er aus den Lagern der Rohingya in Bangladesch, Ende November wird er zu einer vierzehnten Reise nach Asien aufbrechen. Er reist allein mit leichtem Gepäck und schreibt kurze Geschichten, die er in bisher fünf kleinen Büchern veröffentlicht hat. Die Erlöse aus dem Verkauf und aus Spenden von Lesungen in Kulturvereinen, Bibliotheken und Schulen gehen an Hilfsprojekte für Bildung, Ernährung und Menschenrechte im Norden von Bangladesch.
Netz Bangladesch: www.bangladesch.org
Eine Veranstaltung des Montag-Abend-Kult-Cafe'-Treffs

Märchen aus Afghanistan

Märchen aus Afghanistan

Montag, den 02. Dezember um 20 Uhr 

Es war einmal – oder nicht? So beginnen afghanische Märchen, aber so scheint auch die Geschichte der Märchen und ihrer Erzähltradition zu enden. Vor einem halben Jahrhundert sammelte ich Märchen aus Erzählermunde in Afghanistan und übertrug sie ins Deutsche. Bei Festen wurde auf öffentlichen Plätzen für Männer und im Schutz der Gärten und Häuser Märchen für das weibliche Publikum erzählt. Die Erzählerinnen konnten die Handlung Wort wörtlich rezitieren, sie war nirgendwo aufgeschrieben oder gar gedruckt gewesen. Soweit ich weiß, bis heute nicht. Doch durch den seit Jahrzehnten andauernden Krieg, durch Fernsehen und  Smartphones ist diese Erzählkunst ausgestorben.

Aber nicht in Stutensee. Dort können sie afghanischen Märchen, von Gila Borcherding erzählt, lauschen.

 

Eintritt frei – wir bitten um eine Spende www.familienzentrum-friedrichstal-kult-cafe-stutensee.de