Michael Paul liest aus seinem neuen Roman

Lesung
Lesung Michael Paul Flyer Donnerstag.pdf
PDF-Dokument [201.0 KB]

 

 

Donnerstag,

den 22.02.2024

um 19 Uhr

Eintritt frei,

wir bitten um eine Spende

 

 

Nach dem großen Erfolg von „Versteckt im Schwarzwald“

Der Lahrer Schriftsteller Michael Paul liest aus seinem neuen Roman

„Die Trostbriefschreiberin“ erzählt die Geschichte einer 99 Jahre alten Nonne, die sich weigert, aus einem aufgegebenen Kloster auszuziehen. Dabei warten der Investor und der Bürgermeister auf die Möglichkeit, endlich mit dem Umbau zu einem Grandhotel mit Golfplatz beginnen zu können. Und der Orden braucht dringend das Geld. Eine Freiburger Reporterin reist in das Kloster – dessen Vorbild für den Autor das leerstehende Kloster Kalvarienberg im Ahrtal war - und will die Gründe dafür von der scheinbar störrischen Nonne erfahren. Doch die Ursache für die Weigerung liegt in der Vergangenheit. 1940 hat die Frau, damals noch ein junges Mädchen, für die SS in Grafeneck auf der Schwäbischen Alb gearbeitet. Im Rahmen der Euthanasieaktion „T4“ wurden allein dort in einem Jahr über 10.600 behinderte Menschen ermordet. Dabei war sie „nur“ Schreibkraft, eine Trostbriefschreiberin. Sie hat die verlogenen Briefe mit der Todesnachricht an die Eltern der ermordeten Kinder geschrieben. 

Lesung"  Georg Felsberg "

Lesung Georg Felsberg
Friedrichstal (2)Felsberg Flyer.pdf
PDF-Dokument [377.7 KB]

Freitag, den 12.April um 19.00 Uhr

Zwischen den Zeilen...

Heiter-komische und nachdenkliche Kurzgeschichten, aufgelesen und beobachtet bei 13 Reisen auf dem indischen Subkontinent.

vorgelesen und mit vielen Bildern vorgeführt von

Georg Felsberg

Eine Kostprobe:

Am Golf von Mottama, nordöstlich von Rangun,

der Hauptstadt von Myanmar, lese ich,

gab es einst eine winzige Insel.

Ein Wildgänsepärchen suchte einen Landeplatz.

Die Insel aber war so klein, dass das Weibchen

auf dem Rücken des Männchens Platz nehmen musste.

Zwei Mon-Fürsten beobachteten dies

und deuteten es als ein günstiges Zeichen.

So gründeten sie im Jahre 573 hier eine Stadt:

Hamsavati: Das Reich der Gans. 

Diese hübsche kleine Legende,

ist sie nicht Grund genug

morgen dorthin zu reisen?

Georg Felsberg war lange Jahre Fernsehredakteur und Reporter in der ARD. 

Der Eintritt ist frei.

Spenden für ein Hilfsprojekt in Bangladesch erbeten.

 

Anmeldeformular und Info

Märchen Borcherding 22.pdf
PDF-Dokument [196.3 KB]

Märchen aus Afghanistan ?????

Märchen und Geschichten aus Afghanistan
erzählt von Gisela Borcherding,einer Frau, die,wie wir wissen hinreißend erzählen kann und außerdem Land und Leute sehr gut kennt.

Wir laden ein  am Montag,den?????? um 19:30 Uhr

im Familienzentrum im alten Rathaus

Es gelten die aktuellen Coronregeln.

Anmeldung unterTelefon 07249 4534